Wappenstifter:

 

Detlef Hanke

 

Registriert unter der Nummer:

 

3081 - H 14

 

Eintragung in die Wappenrolle:

 

30. August 2014

Blasonierung:

In blau-silbern gespaltenem Schilde vorne zwei sich umwindende, die Köpfe einander zugewandte, Schlangen, die Linke silbern, die Rechte golden.

Hinten ein steigendes, nach innen gewandtes Pferd mit rotem Zaumzeug.

Über einem aus dem Schildfuß wachsenden rot-goldenen Globus, zwei schwebende, rote Rosen mit goldener Füllung.

Auf dem blau-golden bewulsten Bügelhelm, mit ebensolchen Decken, ein Helmbett in Form eines Schmuckschildes, auf weißem Grund einen aufrechten, shwarzen Bären mit goldenem Saxophon zeigend.

 

Führungsberechtigt sind neben dem Wappenstifter alle Nachkommen in dieser Namenslinie.


 

 

Wappenstifter:

 

Manfred Hartmann

 

Registriert unter der Nummer:

 

10261 - H 08

 

Eintragung in die Wappenrolle:

 

26. Oktober 2008

Blasonierung:

Hinten von Rot und Gold geteilt, oben mit Mauerwerk, unten mit blauem, diagonalem Gitter belegt. Vorne in Blau oben die verschlungenen Initialen des Wappenstifters, darunter Maurerkelle und Lot.

Auf dem blau-golden bewulsten Stechhelm, mit ebensolchen Decken, zwei aus einer Wurzel wachsende, verschlungene Äste. Als Blätter 4 rote HErzen, eines davon beflügelt und dazwischen die Initialen aus dem Wappenbild.

 

Führungsberechtigt ind neben dem Wappenstifter alle Nachkommen in dieser Namenslinie.


 

 

Wappenstifter:

 

Ute Heinemann

 

Registriert unter der Nummer:

 

5121 - H 10

 

Eintragung in die Wappenrolle:

 

12. Mai 2010

Blasonierung:

Von einem, mit zwei braunen Schwalben belegten, goldenen Schrägbalken geteilt, oben in Grün ein wachsender, silberner Konold, eine ebensolche Sichelin der rechten, erhobenen Hand haltend. Unten in Rot ein silbernes, unterschlächtiges Wasserrad.

Auf dem grün-golden bewulsten Bügelhelm, mit rot-silbernen Decken, eine naturfarbene Kastanie.

 

Führungsberechtigt sind neben der Wappenstifterin alle Nachkommen in dieser Namenslinie.


 

 

 

 

Wappenstifter:

 

Vera Hesse

 

Registriert unter der Nummer:

 

2051 - H 08

 

Eintragung in die Wappenrolle:

 

05. Februar 2008

Blasonierung:

Im blau und silber geviertem Schilde, ein steigender Doggenrumpf mit rotem Stachelhalsband in verwechselten Farben.

Auf dem unbewulsten Stechhelm, mit blau-silbernen Decken, ein aus der Helmdecke wachsender blauer Doggenrumpf, in der rechten Pfote ein aufrechtes Schwert, in der Linken eine Stechlanze mit rotem Banner haltend.

 

Führungsberechtigt sind neben der Wappenstifterin alle Nachkommen in dieser Namenslinie.


Weiterführende persönliche Daten zu den Wappen werden nur bei begründetem Interesse und Rücksprache mit den Wappenstiftern herausgegeben.